Mo erklährt die Welt

"Traum"-Partner...

jeder Mensch hatt seine ganz eigene Vorstellung von dem "Perfektem Partner"... Er sollte gefühlvoll, inteligent, witzig, ruhig, verständnisvoll, ordentlich, gepflegt, etc. sein. Deswegen ist es auch so schwierig den Richrigen "Deckel zum Topf" zu finden. Oder machen wir es uns nur selber schwer? Wir sind in einer schnellebigen Zeit angelangt, wo keiner mehr Zeit hat oder sich Zeit nimmt einen anderen Menschen intensiv kennenzulernen, wo wir nur oberflächlich schauen:

Der ist mir nicht schön genug.

Die sieht schon so hohlbratzig aus.

Der läuft komisch.

Die verstehz eh nur BlaBlaBla.

Der interessiert sich nicht für mich.

Sollten wir einen Menschen nicht erst besser kennenlernen um über ihn zu urteilen? Könnte es möglich sein, dass es nur ein missverständniss war und er sich trotzdem für mich interessiert? Sieht sie etwa nur hohlbratzig aus und ist in wirklichkeit sehr Inteligent?

Wir stellen immer mehr ansprüche in allen lebenslagen. Mein Auto soll mit 250 PS nur 4 Lieter auf 100 Kilometer verbrauchen, meine Arbeitsstelle wo ich nur 30 Stunden die Woche arbeite aber trotzdem 3000 Euro im Monat verdienen und meine Zeit noch frei einteilen kann. Und nicht zu vergessen meinen ganz persönlichen "Traum"-Partner !!!

Stellen wir nicht zu viele Ansprüche in unserem Leben?

Was wäre wenn wir diese etwas runterschrauben?

Je weniger Zeit wir für die wichtigen dinge investieren umso schnelllebiger wir unser Leben!!!

 

2 Kommentare 1.8.08 21:57, kommentieren