Archiv

Das Ende von einem schönen Jahr

Fast ein Jahr habe ich jetzt da verbracht. Ein Jahr voller Arbeit, Schweis und manchmal auch Anstrengung geht zu Ende. Noch 4 Wochen und dann heist es abschied nehmen und auf gehts in einen weiteren Lebensabschnitt voller neuer Eindrücke, Erfahrungen und was sonst noch alles kommt.

Am anfang war es echt schwer so früh aufstehen zu mussen, jeden Tag 8 Stunden arbeiten und dann noch Wäsche waschen, Spühlmaschiene ausräumen und so was. Das war alles noch einfacher  nach 6 Stunden Schule, aber nach 8 Stunden harter Arbeit???

ich bin oft Abend um 21 Uhr Tot in mein Bett gefallen und morgens viel zu spät aufgestanden, aber noch immer rechtzeitig auf der Arbeit gewesen.

Ich fang jetzt schon an mit dem Abschied nehmen, nicht nur von meinen Kollegen (die echt klasse sind), vorallem die Beschäftigten sind mir super doll ans Herz gewachsen. Diese lebensfreude die sie jeden Tag aufd neue ausgestralt haben, diese Energie...

Natürlich war es am Anfang sehr schwer und natürlichen haben auch meine Pappenheimer mal nen schlechten Tag... Doch sie sind für mich einfach die Größten. 

Natürlich freu ich mich auf die neue Zeit. Ich hab nen Ausbildungsplatz, kann hier oben wohnen bleiben und werde weiter in der Jugend tätig sein.

So jetzt ist aber genug sonst muss ich noch weinen  ;-)

 

Eure LilMo 

26.6.08 22:11, kommentieren